Materialen
Größe
Jahr

Biografie

Omelchuk Katerina 

1982 in Kiev, Ukraine geboren. Lebt und arbeitet sie in Berlin, Deutschland.

  • 1992 - 2000   staatliche Kunstschule, Kiew
  • 1996 - 1998   Studium der Kunst, Atelier und Design Universität der Kultur und Künste, Kiew
  • 2000 - 2006 Staatlichen Akademie der Kunst und Architektur, Master. Qualifikation: Kunstmalerei Restauration Staffel- und Wandmalerei, Forschung in Kiew, Ukraine.
  • 2004  —   Mitglied  des Jugendverbandes an der Nationalen Künstlervereinigung der Ukraine, Kiew.
  • 2008 — Mitglied der Nationalen Künstlervereinigung der Ukraine. Abteilung der Malerei.
  • 2005 - 2009  Restaurator in der Galerie "Estamp", Kiew.
  • Seit 2009 - bis heute ist sie freiberufliche Künstlerin und Gemälderestauratorin.

Kreativer Weg

Das künstlerische Werk von Katerina Omelchuk umfasst verschiedene Richtungen der Malerei, vom Realismus bis zur Abstraktion. Ihre Arbeiten haben einen einzigartigen Blick auf die zeitgenössische Abstraktion, die Landschaft und den Akt.

Auf der Suche nach neuen künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten kam Katerina Omelchuk 2011 nach Berlin. Hier hat sich eine neue Welt der Malerei für die Künstlerin aufgetan. Sie beginnt in einer neuen Technik mit Acrylfarben auf Leinwand zu arbeiten. Für dekorative Elemente nutzt sie neue Materialien wie Blattgold und Zeitungsausschnitte. Ihr Kunstwerk wird durch neue Richtungen erweitert. Landschafts- und Genremalerei finden immer mehr Eingang in ihr Schaffen.

Im Laufe der Jahre war die Künstlerin an zahlreichen gemeinsamen und Solo-Ausstellungen und Auktionen zeitgenössischer Kunst beteiligt. Bis heute nahm die Künstlerin an mehr als 90 Ausstellungen teil.

Werke des Künstlers befinden sich in privaten Sammlungen in der Ukraine, Russland, Frankreich, Holland, Italien, Spanien, Kanada, USA, Österreich, Deutschland, Australien, Neuseeland und Griechenland.